Veröffentlichungen:

 

Bücher und Zeitschriften:

  • Stadler C. (1991): Sterbehilfe - gestern und heute. Bonn: Psychiatrie Verlag (vergriffen; Expl. können noch beim Autor erworben werden)
  • Stadler C. (1994). Sterbehilfe. Argumente zu einem kontroversen Thema. München
  • Stadler, C. & Golling, G. (1994): Im guten auseinandergehen. Mediation: Neue Wege bei der Scheidung. München
  • Stadler, C. & Kern, S. (2010): Psychodrama. Eine Einführung. Wiesbaden: Springer VS http://www.springer.com/de/book/9783531165394
  • Stadler, C. & Wieser, M. (2011) (Hrsg.): Psychodrama. Empirische Forschung und Wissenschaft. Wiesbaden: VS Verlag http://www.springer.com/de/book/9783531185231
  • Bender, W. & Stadler, C. (2012): Psychodrama-Therapie. Grundlagen, Methodik und Anwendungsgebiete. Stuttgart: Schattauer http://www.schattauer.de/de/book/detail/product/584-psychodrama-therapie.html 
  • Stadler, C. (Hrsg.) (2013): Soziometrie. Messung, Darstellung, Analyse und Intervention in sozialen Beziehungen. Wiesbaden: Springer VS http://www.springer.com/alert/urltracking.do?id=L374da11Md26fb7Sb07b2b8
  • Wieser, M. & Stadler, C. (Hrsg.) (2013): Jakob Levi Moreno: Soziometriker, Mediziner und Prophet - Eine Spurensuche. Wiesbaden: Springer VS http://www.springer.com/de/book/9783658037185
  • Stadler, C. (2014):  Psychodrama. München: Ernst Reinhardt Verlag http://www.reinhardt-verlag.de
  • Stadler, C. (2015): Traum und Märchen. Handlungsorientierte Psychotherapie. Stuttgart: Kohlhammer http://www.kohlhammer.de/wms/instances/KOB/appDE/crossProduct/Traum-und-Maerchen-978-3-17-026787-9/
  • Stadler, C., Wieser, M. & Kirk, K. (Eds.) (2016): Psychodrama. Empirical Research and Science 2. Psychodrama. Empirische Forschung und Wissenschaft 2. Wiesbaden: Springer VS http://link.springer.com/search?sortOrder=newestFirst&facet-content-type=Article&facet-journal-id=11620
  • Stadler, C., Spitzer-Prochazka, S., Kress, B., Kern, E. (2020): Act creative! Effektive Tools für Beratung, Coaching, Therapie und Supervision. 3.Aufl. Stuttgart: Klett-Cotta http://www.klett-cotta.de/buch/Psychotherapie_allgemein/Art_creative!/70151
  • Stadler, C. (2017): Ich bin  viele. Psychotherapie mit Ich-Anteilen. München: ERV images/e6d13d6f-9a75-483e-af59-9fec9b46b553/stadler_ich_bin_viele2.pdf
  • Kunz-Mehlstaub, S. & Stadler, C. (2018): Psychodramatherapie. Stuttgart: Kohlhammer
  • Stadler, C. (2018): Psychodrama. W teorii i praktyce. Warszawa: Enetaia (Polnisch)
  • Riepl, R. & Stadler, C. (Hrsg.) (2019): Aufstellungsarbeit. Wiesbaden: Springer Nature
  • Stadler, C. & Kress, B. (Hrsg.) (2020): Praxishandbuch Aufstellungsarbeit. Heidelberg: Springer Reference
  • Stadler, C., Spitzer-Prochazka, S., Kern. E. & Kress, B. (2020). Stay creative! Noch mehr kreative Tools für Beratung, Coaching, Psychotherapie und Supervision. Stuttgart: Klett-Cotta
  • Stadler, C. (2021). Monodrama. Szenisch-systemisches Arbeiten im Einzelsetting. 2.Aufl. Stuttgart. Klett-Cotta
  • Krall, H., Kirk, K. & Stadler, C. (Eds.) (2020): Psychodrama. Empirical Research and Science 3. Psychodrama. Empirische Forschung und Wissenschaft 3. Wiesbaden: Springer Nature
  • Stadler, C. & Meents, A. (2021). Verstörende Beziehungen. Psychische Erkrankungen in Familien. Stuttgart: Klett-Cotta
  • Stadler, C., Ameln, F.v. & Krall, H. (2022; in Vorbereitung). Supervision. Zeitschrift für Psychodrama und Soziometrie. Wiesbaden: Springer Nature
  •  

 

Artikel:

  • Stadler C. (1999): Zur Problematik des Täter-Opfer-Rollentauschs. Psychodrama im Licht der Traumatherapie. Moreno Institut Überlingen
  • Stadler C. (2002): Von sicheren Orten und Inneren Helfern, Elemente von Psychodramatherapie mit traumatisierten Menschen, Zeitschrift für Psychodrama und Soziometrie 2 (2): 177-186
  • Stadler C. & Siebert von W. (2007): Psychodrama und Mediation, Zeitschrift für Psychodrama und Soziometrie 5 (2): 227-245  
  • Stadler C. & Spörrle M. (2008): Das Rollenspiel. Versuch einer Begriffsbestimmung, Zeitschrift für Psychodrama und Soziometrie 7 (2): 165-188, DOI 10.2007/s11620-008-0018-5
  • Strobusch F., Spörrle M. & Stadler C. (2008): Projektatom und Rollenspiel als Arrangement im projektbasierten Organisationskontext, Zeitschrift für Psychodrama und Soziometrie 7 (2): 260-269, DOI 10.1007/s11620-008-0023-8
  • Stadler C., Strobel M. & Spörrle M. (2008): Networks in Nigeria: A pilot study on network characteristics and their relation with life satisfaction in a Nigerian sample [Abstract]. International Journal of Psychology 43 (3/4): 518
  • Spörrle M., Strobel M. & Stadler C. (2009): Kulturvergleichende Netzwerkforschung: Eine kulturspezifisch-explorative Analyse des Zusammenhangs zwischen Merkmalen sozialer Netzwerke und Lebenszufriedenheit, Zeitschrift für Psychodrama und Soziometrie 8 (2): 297-319, DOI 10.1007/s11620-009-0059-4 

  • Stadler C. (2009): Träume handelnd ergründen - psychodramatische Traumarbeit, Dynamische Psychiatrie. Internationale Zeitschrift für Psychotherapie, Psychoanalyse und Psychiatrie 42 (233/234): 199-221
  • Stadler C. & Spitzer-Prochaska, S. (2010): Vorwort Paare, Zeitschrift für Psychodrama und Soziometrie 9 (1):1-3, DOI 10.1007/s11620-010-0074-5
  • Stadler C. & Kern, S. (2012): Sexualität, Erotik, Intimität, Zeitschrift für Psychodrama und Soziometrie 11 (2): 1-3, DOI 10.1007/s11620-012-0144-y
  • Gunkel, S. & Stadler, C. (2012): Vorwort Bühne, Zeitschrift für Psychodrama und Soziometrie 11 (2): 171-173, DOI 10.1007/s11620-012-0158-5
  • Baumann B. & Stadler C. (2012):  Psychodrama in der zweiten und dritten Dimension. Die Wandbühne im psychodramatischen Coaching, Zeitschrift für Psychodrama und Soziometrie 11 (2): 227-238, DOI 10.1007/s11620-012-0156-7
  • Stadler C. (2012): Posttraumatische Belastungsstörung und Suchterkrankung. Doppeldiagnose, Komorbidität und Behandlungsimplikationen. In: S. Kern & S. Spitzer-Prochazka (Hrsg.). Das Drama der Abhängigkeit. Eine Begegnung in 16 Szenen. ZPS Sonderband 4: 73-90, DOI: 10.1007/s11620-012-0169-2
  • Stadler C. (2014): Noch immer ein Tabu am Lebensende? Historische und psychologische Aspekte bei Palliative Care und Hospizarbeit. In: R. Bruhn & B. Straßer (Hrsg.). Palliative Care für Menschen mit geistiger Behinderung. Stuttgart: Kohlhammer Verlag, S. 43-48

  • Stadler C. (2015a):  Wenn zwei, drei, vier ... Atome aufeinandertreffen. Psychodrama-Therapie bei inneren und äußeren Patchworklagen, Zeitschrift für Psychodrama und Soziometrie 14 (2): 15-27, DOI: 10.1007/s11620-015-0274-0

  • Stadler C. & Dudde V. (2015): Spiegeln. Zeitschrift für Psychodrama und Soziometrie 14 (2): 179-182, DOI: 10.1007/s11620-015-0280-2

  • Krüger R.T. & Stadler C. (2015): Mentalisieren durch psychodramatisches Spielen - Zur therapeutischen Wirkung des Psychodramas. Zeitschrift für Psychodrama und Soziometrie 14 (2): 301-310, DOI: 10.1007/s11620-015-0287-8

  • Kirk, K., Wieser, M., Stadler C. (2016): Psychodrama. Empirical Research and Science 2. In: C. Stadler, M. Wieser & K. Kirk (Eds.): Psychodrama. Empirical Research and Science 2. ZPS Sonderheft 7: 1-4, DOI: 10.1007/s11620-016-0316-2

  • Stadler C., Pötscher-Gareiß, M., Wieser, M., Otto, C. & Marlok, Z. (2016): Interkulturelle Netzwerkforschung. Kulturvergleichende Analyse sozialer Netzwerkcharakteristika und Lebenszufriedenheit. In: C. Stadler, M. Wieser & K. Kirk (Eds.): Psychodrama. Empirical Research and Science 2. ZPS Sonderheft 7: 83-100, DOI: 10.1007/s11620-015-0312-y

  • Stadler C. (2017a): Eltern und Kinder im Generationenmiteinander und Generationendurcheinander Mehrgenerationale, transgenerationale und parentifizierte Identitäten. Zeitschrift für Psychodrama und Soziometrie 16 (1): 159-178

  • Stadler C. (2017b): Nachhaltigkeit als psychologische Herausforderung. Change by Design oder Trägheit des Herzens? In: F.v. Ameln (2017): Gesellschaftliche VeränderungenZPS Sonderheft 9: 93-110, DOI: 10.1007/s11620-017-0415-8

  • Stadler, C. & Marlok, Z. (2018): Von der Identifizierung zum Identifikationsfeedback.

    Eine psychodramatische Technik. Zeitschrift für Psychodrama und Soziometrie 17 (2): 223-234, DOI:10.1007/s11620-018-04442-0

  • Spitzer-Prochazka S. & Stadler C (2018). Zum Essen, bitte! Psychodramatische Arrangements rund ums Thema Essen. In: S. Spitzer-Prochazka (Hrsg.) Brot und Spiele. Die Rolle des Essens im psychodramatischen Fokus. ZPS Sonderheft 10: 81-88

  • Schnabel, K., Ameln, F.v. & Stadler, C. (2019): Innere Anteile und lebendige soziale Teilhabe. Pluralistische Konzeptionen des Selbst in verschiedenen Theorieansätzen. Zeitschrift für Psychodrama und Soziometrie 18 (1): 7-22, DOI:10.1007/s11620-019-00471-x

  • Ameln, F.v., Schnabel, K. & Stadler, C. (2019a): Psychodramatische Arbeit mit inneren Anteilen. Zeitschrift für Psychodrama und Soziometrie 18 (1): 23-40, DOI:10.1007/s11620-019-00472-w

  • Stadler, C. (2019b): Strukturniveau und kreativer Zirkel als Indikatoren für den Einsatz von Objekten und Symbolen im psychotherapeutischen Prozess. Zeitschrift für Psychodrama und Soziometrie 18 (2): 195-209. DOI: 10.1007/s11620-019-00486-4

  • Meents. A. & Stadler, C. (2019): Handlungstechniken des Psychodramas in der Aufstellungsarbeit transgenerationaler Themen für Psychotherapie und Beratung von Jugendlichen und jungen Erwachsenen. ZPS 18 (Suppl. 11): 131-152 DOI: 10.1007/s11620-019-00511-6

  • Stadler, C. (2020a): Die Aufstellungsarbeit von Träumen. In: C. Stadler & B. Kress: Praxishandbuch Aufstellungsarbeit. (S. 461-476) Heidelberg: Springer Reference

  • Stadler, C. (2020b): Aufstellungsarbeit und der transgenerationale Blick. Grundlagen, Erklärungsmodelle und psychotherapeutische Interventionen bei der Aufstellungsarbeit transgenerationaler Themen. (S. 329-350) In: C. Stadler & B. Kress: Praxishandbuch Aufstellungsarbeit. Heidelberg: Springer Reference

  • Stadler, C. (2020c): Die Aufstellungsarbeit in der Einzel- und Gruppentherapie. In: C. Stadler & B. Kress: Praxishandbuch Aufstellungsarbeit. (S. 191-210) Heidelberg: Springer Reference

  • Stadler, C. & Kress, B. (2020): Aufstellungsarbeit, was ist das? Grundlagen, Definition und Methodik. In: C. Stadler & B. Kress: Praxishandbuch Aufstellungsarbeit. (S. 3-32) Heidelberg: Springer Reference

  • Stadler, C. (2021). Digitalisierung in der Psychotherapie. Video-Sprechstunde als Begegnung 2.0. Zeitschrift für Psychodrama und Soziometrie 20 (1): 237-252.  https://doi.org/10.1007/s11620-021-00597-x
  • Stadler, C., Hanesch, Y. & Schnabel, K. (2022). Förderung und Evaluation der Gruppenentwicklung durch eine psychodramatische Fishbowl. Eine Projektskizze für eine Pilotstudie zur Untersuchung von Gruppenentwicklungs- und Veränderungsprozessen in Aus- und Weiterbildungsgruppen. Zeitschrift für Psychodrama und Soziometrie 21 (1):
  • McClymont-Nielitz, M., Pimenidou, A., Schaller, R. & Stadler, C. (2022). Gnoti seauton- Erkenne Dich selbst. Psychodramatiker*innen im Interview zum Thema Selbsterfahrung. Zeitschrift für Psychodrama und Soziometrie 21 (1):
  •