Veröffentlichungen:

 

Bücher:

 

Artikel:

  • Stadler C. (1999): Zur Problematik des Täter-Opfer-Rollentauschs. Psychodrama im Licht der Traumatherapie. Moreno Institut Überlingen
  • Stadler C. (2002): Von sicheren Orten und Inneren Helfern, Elemente von Psychodramatherapie mit traumatisierten Menschen, Zeitschrift für Psychodrama und Soziometrie 2 (2): 177-186
  • Stadler C. & Siebert von W. (2007): Psychodrama und Mediation, Zeitschrift für Psychodrama und Soziometrie 5 (2): 227-245  
  • Stadler C. & Spörrle M. (2008): Das Rollenspiel. Versuch einer Begriffsbestimmung, Zeitschrift für Psychodrama und Soziometrie 7 (2): 165-188, DOI 10.2007/s11620-008-0018-5
  • Strobusch F., Spörrle M. & Stadler C. (2008): Projektatom und Rollenspiel als Arrangement im projektbasierten Organisationskontext, Zeitschrift für Psychodrama und Soziometrie 7 (2): 260-269, DOI 10.1007/s11620-008-0023-8
  • Stadler C., Strobel M. & Spörrle M. (2008): Networks in Nigeria: A pilot study on network characteristics and their relation with life satisfaction in a Nigerian sample [Abstract]. International Journal of Psychology 43 (3/4): 518
  • Spörrle M., Strobel M. & Stadler C. (2009): Kulturvergleichende Netzwerkforschung: Eine kulturspezifisch-explorative Analyse des Zusammenhangs zwischen Merkmalen sozialer Netzwerke und Lebenszufriedenheit, Zeitschrift für Psychodrama und Soziometrie 8 (2): 297-319, DOI 10.1007/s11620-009-0059-4 

  • Stadler C. (2009): Träume handelnd ergründen - psychodramatische Traumarbeit, Dynamische Psychiatrie. Internationale Zeitschrift für Psychotherapie, Psychoanalyse und Psychiatrie 42 (233/234): 199-221
  • Stadler C. & Spitzer-Prochaska, S. (2010): Vorwort Paare, Zeitschrift für Psychodrama und Soziometrie 9 (1):1-3, DOI 10.1007/s11620-010-0074-5
  • Stadler C. & Kern, S. (2012): Sexualität, Erotik, Intimität, Zeitschrift für Psychodrama und Soziometrie 11 (2): 1-3, DOI 10.1007/s11620-012-0144-y
  • Gunkel, S. & Stadler, C. (2012): Vorwort Bühne, Zeitschrift für Psychodrama und Soziometrie 11 (2): 171-173, DOI 10.1007/s11620-012-0158-5
  • Baumann B. & Stadler C. (2012):  Psychodrama in der zweiten und dritten Dimension. Die Wandbühne im psychodramatischen Coaching, Zeitschrift für Psychodrama und Soziometrie 11 (2): 227-238, DOI 10.1007/s11620-012-0156-7
  • Stadler C. (2012): Posttraumatische Belastungsstörung und Suchterkrankung. Doppeldiagnose, Komorbidität und Behandlungsimplikationen. In: S. Kern & S. Spitzer-Prochazka (Hrsg.). Das Drama der Abhängigkeit. Eine Begegnung in 16 Szenen. ZPS Sonderband 4: 73-90, DOI: 10.1007/s11620-012-0169-2
  • Stadler C. (2014): Noch immer ein Tabu am Lebensende? Historische und psychologische Aspekte bei Palliative Care und Hospizarbeit. In: R. Bruhn & B. Straßer (Hrsg.). Palliative Care für Menschen mit geistiger Behinderung. Stuttgart: Kohlhammer Verlag, S. 43-48

  • Stadler C. (2015a):  Wenn zwei, drei, vier ... Atome aufeinandertreffen. Psychodrama-Therapie bei inneren und äußeren Patchworklagen, Zeitschrift für Psychodrama und Soziometrie 14 (2): 15-27, DOI: 10.1007/s11620-015-0274-0

  • Stadler C. & Dudde V. (2015): Spiegeln. Zeitschrift für Psychodrama und Soziometrie 14 (2): 179-182, DOI: 10.1007/s11620-015-0280-2

  • Krüger R.T. & Stadler C. (2015): Mentalisieren durch psychodramatisches Spielen - Zur therapeutischen Wirkung des Psychodramas. Zeitschrift für Psychodrama und Soziometrie 14 (2): 301-310, DOI: 10.1007/s11620-015-0287-8

  • Kirk, K., Wieser, M., Stadler C. (2016): Psychodrama. Empirical Research and Science 2. In: C. Stadler, M. Wieser & K. Kirk (Eds.): Psychodrama. Empirical Research and Science 2. ZPS Sonderheft 7: 1-4, DOI: 10.1007/s11620-016-0316-2

  • Stadler C., Pötscher-Gareiß, M., Wieser, M., Otto, C. & Marlok, Z. (2016): Interkulturelle Netzwerkforschung. Kulturvergleichende Analyse sozialer Netzwerkcharakteristika und Lebenszufriedenheit. In: C. Stadler, M. Wieser & K. Kirk (Eds.): Psychodrama. Empirical Research and Science 2. ZPS Sonderheft 7: 83-100, DOI: 10.1007/s11620-015-0312-y

  • Stadler C. (2017): Eltern und Kinder im Generationenmiteinander und Generationendurcheinander Mehrgenerationale, transgenerationale und parentifizierte Identitäten. Zeitschrift für Psychodrama und Soziometrie 16 (1): 159-178

  • Stadler C. (2017): Nachhaltigkeit als psychologische Herausforderung. Change by Design oder Trägheit des Herzens? In: F.v. Ameln (2017): Gesellschaftliche VeränderungenZPS Sonderheft 9: 93-110, DOI: 10.1007/s11620-017-0415-8

  • Stadler, C. & Marlok, Z. (2018): Von der Identifizierung zum Identifikationsfeedback.

    Eine psychodramatische Technik. Zeitschrift für Psychodrama und Soziometrie 17 (2): 223-234, DOI:10.1007/s11620-018-04442-0

  • Spitzer-Prochazka S. & Stadler C (2018). Zum Essen, bitte! Psychodramatische Arrangements rund ums Thema Essen. In: S. Spitzer-Prochazka (Hrsg.) Brot und Spiele. Die Rolle des Essens im psychodramatischen Fokus. ZPS Sonderheft 10: 81-88

  • Stadler, C. & Kress, B. (2019a): Aufstellungsarbeit, was ist das? Grundlagen, Definition und Methodik. In: C. Stadler & B. Kress: Praxishandbuch Aufstellungsarbeit. Heidelberg: Springer Reference

  • Schnabel, K., Ameln, F.v. & Stadler, C. (2019): Innere Anteile und lebendige soziale Teilhabe. Pluralistische Konzeptionen des Selbst in verschiedenen Theorieansätzen. Zeitschrift für Psychodrama und Soziometrie 18 (1): 7-22, DOI:10.1007/s11620-019-00471-x

  • Ameln, F.v., Schnabel, K. & Stadler, C. (2019): Psychodramatische Arbeit mit inneren Anteilen. Zeitschrift für Psychodrama und Soziometrie 18 (1): 23-40, DOI:10.1007/s11620-019-00472-w

  • Stadler C (2019b): Die Aufstellungsarbeit von Träumen. In: C. Stadler & B. Kress: Praxishandbuch Aufstellungsarbeit. Heidelberg: Springer Reference

  • Stadler, C. (2019c): Aufstellungsarbeit und der transgenerationale Blick. Grundlagen, Erklärungsmodelle und psychotherapeutische Interventionen bei der Aufstellungsarbeit transgenerationaler Themen. In: C. Stadler & B. Kress: Praxishandbuch Aufstellungsarbeit. Heidelberg: Springer Reference

  • Stadler, C. (2019d): Die Aufstellungsarbeit in der Einzel- und Gruppentherapie. In: C. Stadler & B. Kress: Praxishandbuch Aufstellungsarbeit. Heidelberg: Springer Reference

  • Stadler, C. (2019e): Strukturniveau und kreativer Zirkel als Indikatoren für den Einsatz von Objekten und Symbolen im psychotherapeutischen Prozess. Zeitschrift für Psychodrama und Soziometrie 18 (2): 195-209. DOI: 10.1007/s11620-019-00486-4

  • Meents. A. & Stadler, C. (2019 im Druck): Handlungstechniken des Psychodramas in der Aufstellungsarbeit transgenerationaler Themen für Psychotherapie und Beratung von Jugendlichen und jungen Erwachsenen. ZPS Sonderheft 11: xx-yy