Zurück zur Übersicht

Die szenische Arbeit mit Aufstellungen, Landschaften und Skulpturen im Einzel- und Gruppensetting

Anwendungsorientierte Einführung für BeraterInnen und TherapeutInnen

Kosten (incl. Übernachtung/VP): € 445,-; ohne Übernachtung: € 345,-

Beginn am Mo, 25.11.2019

Montag: 12:30 - 17:45 Uhr
Dienstag: 9:00 - 17:30 Uhr
Mittwoch: 9:00 - 12:30 Uhr
Alle Zeitangaben incl. Essens- und Pausenzeiten

Referentin/Referent:
Christian Stadler
Dipl.Psych., PPT, Supervisor
Dr. Ralf Kunkel
Arzt, PT

Veranstaltungsort: 87660 Kloster Irsee

Reden ist gut, (zusätzlich) Handeln können ist besser! Neben den ausschließlich verbalen Interventionstechniken im Beratungs- oder Therapiesetting ist es häufig hilfreich, therapeutische Prozesse durch eine kurze szenische Darstellung sicht- und erlebbar zu machen. Dadurch kommt es zu einem effektiveren Zugang zu Affekten, Kognitionen, Handlungsimpulsen und zur Förderung eines kreativen Prozesses bei den KlientInnen. Szene, Handlung und Rolle sind drei Begriffe, die in diesem Seminar für PraktikerInnen anschaulich gemacht werden.

Im Kurs wird ausgehend von KlientInnenfällen und/oder persönlichen Beispielen der TeilnehmerInnen (Selbsterfahrungsaspekt) in verschiedene Aspekte des szenischen Arbeitens eingeführt.

Dargestellt werden können zum Beispiel je nach mitgebrachten Fällen der TeilnehmerInnen: soziales Atom, Firmen- und Teamstruktur, Ambivalenzen, Darstellung von verschiedenen inneren Anteilen, Ego-state-Arbeit, Arbeit mit dem Inneren Kind oder mit inneren Krafttieren, Darstellung von sicherem Ort, Aufbau von ganzen Familiensystemen usw.

Neben kurzen theoretischen Inputs geht es vor allem um das praxisorientierte Kennenlernen und Erfahren der szenischen und handlungsorientierten Möglichkeiten.

 

 

 

Keine Vorkenntnisse erforderlich.

 

Teilnehmerkreis: Alle Berufsgruppen aus dem beratenden, psychosozialen, psychotherapeutischen, psychiatrischen und psychosomatischen Bereich und anderen Human Network-Bereichen

 

Anmeldung beim Veranstalter: www.bildungswerk-irsee.de

 

Literatur für Interessierte:

  • Stadler C. und Kern S.: Psychodrama- Eine Einführung. Wiesbaden:VS Verlag 2010
  • Stadler C. (Hrsg.): Soziometrie. Wiesbaden: Springer VS 2013
  • Stadler C.: Psychodrama. München: Ernst Reinhardt Verlag 2014
  • Stadler C.: Ich bin viele. Psychotherapie mit Ich-Anteilen. München: Ernst Reinhardt Verlag 2017

 

 

Weiterführende Informationen zur Veranstaltung

Veranstalter

Bildungswerk Irsee

Klosterring 4

87660 Irsee

http://www.bildungswerk-irse...

Tel: 0 8341 - 906 608

Fax: 0 8341 - 906 605

info@bildungswerk-irsee.de